KITAG

Was ist Großtagespflege?


In der GTP arbeiten 2-3 Kindertagespflegepersonen (Tagesmütter/-väter) zusammen und betreuen bis zu 9 Kinder innerhalb der Tagespflege.
Diese Form der Betreuung fungiert als Bindeglied zwischen der „klassischen“, familiennahen Kindertagespflege und der gruppenförmigen, institutionellen Betreuungsform in einer Kindertagesstätte.

An die Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen in der GTP werden erhöhte Anforderungen gestellt. In Düsseldorf muss u.a. bei einem Zusammenschluss zu einer Kindergroßtagespflege eine der Kindertagespflegepersonen eine pädagogische Fachkraft sein.

Zusätzlich können eine Küchenkraft, eine Vertretungskraft oder PraktikantInnen eingesetzt werden. Dies bedarf der vorherigen Prüfung und Zustimmung der Fachberatungsstelle sowie des Jugendamtes.